Berggut Oschatz
2022


26. August 2022 - 02. Oktober 2022

im Rahmen von www.horsenoname.org

Rahel Pötsch – pink to paper to yellow or green

Die Künstlerin Rahel Pötsch zeigt eine Videoinstallation mit Live-Performance als prozessorientierte Installation im Innen- und Außenraum des Bergguts Oschatz. Die Künstlerin fotografierte und filmte über mehrere Wochen in ihrem Atelier innerhalb einer sich weiterentwickelnden Kulisse aus Papier und Spiegelflächen, auf denen sie in einer kontrastreichen, abstrakten Formensprache arbeitete.
Die Spiegel, die gegenüberliegende Wand und der Raum dazwischen lassen eine Bühne für verschiedene malerische Ereignisse entstehen. Sich ständig verändernde Farbkompositionen erstrecken sich über den Raum auf beweglich arrangierte Kartonagen und den weiblichen Körper. Die Anordnungen sind provisorisch und werden bis zu ihrer Erschöpfung übermalt.
Die Künstlerin begleitet den Prozess mit der Kamera aus verschiedenen Perspektiven. Die Grenzen zwischen Bild- und Arbeitsraum werden zunehmend aufgelöst, was auch durch die stilisierten Mal-Bewegungen der Performerinnen verstärkt wird. Anstelle eines permanenten Ergebnisses steht das Erleben des Prozesses im Vordergrund. Der Außenraum des Bergguts kann – wie das Atelier der Künstlerin – als Set verstanden werden. Im Gegensatz dazu lässt sie sich hierbei auf einen nicht revidierbaren und unwiederbringlichen Ablauf in Echtzeit ein.
Die Erweiterung des Ateliers nach außen knüpft an ein längeres Beschäftigungsfeld der Künstlerin an. So wird der reale Raum zum Bildraum und die Malerei zum Kommunikationsmittel zwischen Umwelt, Körper und verwendetem Material.

kuratiert von Burkhard Beschow

Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

pink to paper to yellow to green
pink to paper to yellow to green
7 Papierschnitte an Leine: jeweils ca 1,30 x 2 Meter
pink to paper to yellow to green
pink to paper to yellow to green
Fotos: Sophien Garsi
Projektion auf Papier-Holz-Konstruktion, 4 x 2,25 Meter, Sound Stereo, Loop
HD-Video 16:9 mit Stop-Motion-Sequenzen und Sound, 5:18 Minuten

Credits:
Idee und Realisation, Kamera, Schnitt, Sounddesign: Rahel Pötsch
Performance: Clara Pötsch und Aileen Murphy
Stimmen: Aileen Murphy und Rahel Pötsch
Colourgrading: Paul Rolfs
Audio Mixing: Johannes Welz



Wir über uns

Dokumentation
2023
Steven Black
Marthe Lallemand
Sammlung Hobbyshop
zur Ausstellung ist ein Katalog im
ICON Verlag Hubert Kretschmer erschienen
2022
Rahel Pötsch
Claudia Lemke
2021
Peggy Pehl
2020
Jana Slaby/ Matze Sommerer
2019
Burkhard Beschow


Instagram @Berggut.Oschatz


PRESSE
"Uraltes Berggut in Oschatz soll internationaler Kunstort werden"
LVZ vom 12. April 2024

"Berggut Oschatz - Plattform zur Umsetzung Zeitgenössischer Kunst"
SonntagsWochenBlatt vom 30. Juli 2023

"Französische Künstlerin stellt im Oschatzer Berggut Ungewöhnliches aus"
LVZ vom 16. Juni 2023

"Radtour mit Oschatzer Obergürgermeister"
LVZ vom 08. Mai 2023

"simul+ Mitmachfonds: Preisträger": Sanierung Berggut Oschatz
www.simulplusmitmachfonds.de

"Farbe für's alte Berggut"
LVZ vom 23. August 2022

"Kreisrunde Arbeiten im Berggut"
SonntagsWochenBlatt vom 10. Juli 2022

"Kreisrunde Kunst im Berggut"
LVZ vom 23. Juni 2022

"Berggut Altoschatz wird Raum für Kunst aus Leipzig und Berlin"
LVZ vom 17. Juni 2021

"Oschatz ist nicht Mainz"
LVZ vom 01.10.2013


Das Ausstellungsprogramm des Berggut Oschatz wird gestaltet von Laura Bierau und Jirka Pfahl.
wir@berggut.in


Anfahrt:
🚲 welcome
🚊 RE 50 Station Oschatz
🚂 Haltepunkt Rosenthal Wilder Robert
🚗 A14 Abfahrt Leisnig oder Mutzschen
🛩 Flugplatz Oschatz
Geokoordinaten: 51.2866890, 13.1018212